Behandlung von Nagelpilzinfektionen (Onychomykose)

Der Nagelpilz gehört zu den häufigsten und oft lange verschleppten Erkrankungen der Füße, weil er für den Laien nicht gleich erkennbar ist.
Er ist hartnäckig und die Behandlung dementsprechend langwierig.

Bei einer Nagelpilzdiagnose schicke ich meine Patienten zum Dermatologen, der die Kultur im Labor bestimmt. Eine reine Sichtdiagnose ist nicht ausreichend. Der Dermatologe empfiehlt dann die passende Behandlung.

Bei meiner podologischen Behandlung geht es darum, befallene Nagelteile hygienisch zu entfernen. Insgesamt ist ein gepflegter Fuß sehr wichtig, um dem Pilz keine neuen Angriffsflächen zu bieten.

Die konsequente Mitarbeit des Patienten ist bei der Nagelpilz-Behandlung ebenso wichtig wie die podologische Behandlung. Dazu gehört eine präzise und beständige Hygiene und Pflege der Füße.